Friday, July 28, 2017

Finnland Bücher

Ich habe mich von Gypsy Witch in den USA inspirieren lassen und habe ein paar eigene *Bücher* gemacht .
Es handelt sich im meinem Fall aber nicht um so genannte Book of Shadows ,sondern eher um ein Finnland Urlaub Reise Tagebuch ,die ich für meine Finnisch Kurs Mitstreiterinnen gemacht habe .Zum Abschluss des Kurses und weil ich wusste das sie alle ,ausser mir dieses Jahr im Sommer nach Finnland reisen

Letztlich ist es sogar ein ganzes Set geworden














London by Day

Ich habe nicht so viele Bilder von London am Tag wie mir lieb wäre ,aber ein paar habe ich dann doch .Ich würde sie gerne zeigen ,denn ich hatte an meinem ersten Tag eine unglaublich brillianten Himmel.
Ich hatte vor meinem Check In in London noch gute 4 Stunden Zeit ,die Stadt zu erkunden ,was ganz gut geht ,wenn Frau nur einen Rucksack mit hat .
Also ..da ich bei meinem letzten Besuch die Twoer Bridge und den Big Ben nicht mehr geschafft habe ,hatte ich das diesmal als erstes auf der Liste.
einmal im Leben über die Tower Bridge gehen ,die ich von unzähligen Bildern kannte






















London by Night

Auf meinem letzten Ausflug nach London ,zum schon Beschriebenen Adam Ant Konzert ,habe ich auch mal wieder was Tourimässiges gemacht .Eine London by Night Bustour 

Ich habe die erste Fahrt gewählt ,die um 19.00 anfing.Zugegeben im Mai ist es dann noch ziemlich hell ,aber dennoch war die Fahrt toll-Ich denke im dunklen hätte meine kleine Kamera auch garnicht solche brillianten Fotos gemacht .Ich würde dieselbe Tour bei meinem nächsten Besuch nochmal machen .
Für die Tour habe ich 12 Pfund bezahlt und sie ging 90 Min .Wir hatten einen grossartigen wirklich witzigen Guide.Dazu muss ich allerdings sagen ,das ich alle meine Touren in London in Englisch mache ,was vorraussetzt das an einigermassen flüssig englisch versteht ,nicht zwingend spricht ;-)
Die Tour ist recht zügig unterwegs ,fährt aber alle wichtigen Punkte in der Innenstadt von London ab

Link zum kompletten Album 



















Thursday, June 29, 2017

Bergfriedhof Heidelberg

Der Bergfriedhof in Heidelberg besteht seit 1844 und ist für alle Konfessionen offen .Er ist in verschiedene Teile unterteilt und beherbergt unter anderem auch eine Jüdischen teil.Der Bergfriedhof wird immernoch aktiv betrieben .Er gibt dort Bestattungen aller At ,selbst Baumbestattungen.Er liegt direkt an einem Hang und einige Teile des Friedhofes sind nur über Treppen zu erreichen.Man kann den Friedhof mit der Strassenbahn erreichen .

Wer mehr über den Friedhof erfahren möchte findet Infomationen hier
Bergfriedhof 

Im Zuge meiner Reisen habe ich natürlich auch Friedhöfe fotografiert,Irgendwann ist glaube ich jeder ,der öfter mal auf Friedhöfen fotografiert ,an den Punkt gekommen ,das alle Bilder gleich sind .Aber es gibt immer wieder Augenblicke ,wo man ein Grab findet was einen schockiert und fasziniert .























Meer der Engel (Anonymes Kindergrab)

Meer der Engel 
Wer sich alle meine Bilder angucken möchte ,kann dies hier tun